Dieses Projekt ist wie eine Auster.

Wie positioniert man einen Architekturtyp, den wohl die wenigsten Menschen mit dem ersten Gedanken als schön beschreiben würden? Indem man ehrlich zeigt, dass es auf die inneren Werte ankommt. Das beste daran ist von außen unsichtbar.

Im Rahmen mehrerer Revitalisierungsprojekte aus den 50er und 60er-Jahren entwickelten wir das Konzept der „Shell“. Der Markenname spielt an auf die rein funktionale Gebäudehülle und schafft Assoziationen zu anderen Sphären. Während das Äußere weitestgehend zurückhaltend bleibt, trumpft das Gebäudeinnere mit Vorteilen auf: funktionale Architektur, praktische Grundrisse, effiziente Raumaufteilungen, wirtschaftliche und energetische Sparsamkeit, Sicherheit und viel Wohnung auf wenig Fläche.

Leistungen

  • Brandkonzept
  • Broschüre
  • Text und Design
  • Visualisierungen
  • Vermarktungsgrundrisse

Kunde, Jahr

  • DKW Gruppe
  • 2017

Die Zukunft gehört den Tüchtigen.

Jetzt ein Projekt anfragen